Hainich - Werratal

Naturimpressionen im Jahresverlauf

„Naturimpressionen im Jahresverlauf Hainich – Werratal“ ist der Titel eines Bildbandes, den der in Eigenrieden lebende Naturfotograf Ralf Weise herausgegeben hat. Auf 128 Seiten hält der Fotograf, der auch Mitglied der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen ist, die schönsten Eindrücke aus der Mitte Deutschlands fest, die er in vielen Jahren zwischen Hainich und Werratal festgehalten hat.

„Naturimpressionen im Jahresverlauf“ entführt den Betrachter im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter in die unverwechselbare Landschaft im Städtedreieck von Eisenach, Bad Langensalza und Mühlhausen und macht ebenso bekannt mit den tierischen Bewohnern zwischen Hainich und Werratal. Kleinste Lebewesen wie die Krabbenspinne und das Lilienhähnchen sind genauso in dem Buch zu finden wie die Fledermaus, der Mäusebussard, das Wildschwein und der Rehbock.

Das Buch widmet sich den landschaftlichen Reizen einer Flusslandschaft und dem ersten Buchenwaldnationalpark Deutschlands, der heute zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Ebenso stellt es in beeindruckend schönen Bildern eine kulturhistorisch interessante Region vor. Dazu zählt die Burg Normannstein bei Treffurt genauso wie der Dorfanger von Oberdorla, der der größte und sicher auch einer der schönsten in Thüringen ist. Kurze, informative Texte umrahmen die Bilder.

Kurzum: „Naturimpressionen im Jahresverlauf“ hält zwischen den Buchdeckeln einen reizvollen Einblick in eine unverwechselbare Landschaft fest, der sowohl für Einheimische als auch Gäste der Region vielfältige  Entdeckungen verspricht. Auf alle Fälle macht die Bilderreise eines: neugierig darauf, die Schönheiten zwischen Hainich und Werratal selbst zu entdecken – egal zu welcher Jahreszeit.

„Naturimpressionen im Jahresverlauf“ kostet 19,90 Euro und kann über den Hainichland Shop im Internet (http://www.hainichland-shop.com) oder auch über Amazon bestellt werden.